Informationsfreiheit und Transparenz

Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht auf Transparenz. Nur wer sich informieren kann, ist in der Lage fundierte Entscheidungen zu treffen. Somit ist ein Mindestmaß an Transparenz Voraussetzung für Demokratie. Informationen, die in öffentlichen Stellen vorhanden sind, gehören der Allgemeinheit, nicht der Behörden. Sie sollten deshalb auch öffentlich zugänglich sein. 

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es mittlerweile in fast allen Ländern Informationsfreiheits- oder Transparenzgesetze, die den Zugang zu amtlichen Informationen regeln.

 

 

Transparentes Hessen

Wir fordern ein modernes und bürgerfreundliches Transparenzgesetz, das die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzt, um die Chance einer Demokratisierung wahrzunehmen. 

Seite teilen:
Zum Anfang