Informationsfreiheit und Transparenz

Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht auf Transparenz. Nur wer sich informieren kann, ist in der Lage fundierte Entscheidungen zu treffen. Somit ist ein Mindestmaß an Transparenz Voraussetzung für Demokratie. Informationen, die in öffentlichen Stellen vorhanden sind, gehören der Allgemeinheit, nicht der Behörden. Sie sollten deshalb auch öffentlich zugänglich sein. 

Jede Person hat das Recht auf staatliche Informationen - doch die Umsetzung dieses Rechts unterscheidet sich innerhalb Deutschlands. Die beiden gemeinnützigen Vereine Open Knowledge Foundation und Mehr Demokratie e.V. haben erstmals alle Regelungen in Bund und Ländern in einem Transparenzranking verglichen. 

transparenzranking.de 

In Hessen kann man nach den bisherigen Regelungen Informationen bestimmter, nicht aller, Landesbehörden bekommen. Frag den Staat.de macht eine Anfrage ganz einfach elektronisch möglich. Hier bisherige Anfragen ansehen oder eine Anfrage stellen.

Transparenzranking 2017:

Seite teilen:
Zum Anfang